Unser Team

Magdalena Pock
Claudia G. VargaMagdalena PockAngela BehnischKlaus Behnisch


Wie wir arbeiten

  • Unterwasser-Photographie unter Einbeziehung von bodypainting ist eine schwierige, anstrengende und anspruchsvolle Angeleg-enheit. Sie  verlangt besonders den Modellen sehr viel ab. Die künstlerische Arbeit stellt sich umfangreicher dar, als beim "normalen" photographieren im Studio. Das macht das Arbeiten sehr reizvoll, ist aber leider sehr aufwendig und somit teuer.
       An die Fotomodelle werden hohe Anforderungen gestellt, besonders wenn bodypainting einbezogen ist. Zunächst werden die Entwürfe von den Künstlern zu Papier gebracht, um sie als Vorlage während des Anmalens zu verwenden.
       Es dauert mindestens vier Stunden, bis eine Vorlage auf einen Körper übertragen ist - auch

  • bei einfachen Motiven. Das bedeutet für das Modell stillehalten. Bald darf es hierbei nicht mal mehr sitzen, um den ganzen Körper bemalen zu können. Beim Photographieren muß sich das Modell dann zwei bis drei Stunden im kühlen Wasser aufenthalten. Das Abwaschen der Farben dauert noch einmal mindestens ein bis zwei Stunden.
       Werden für die Aufnahmen mehrere Modelle bemalt, wird die Vorbereitung schnell zu einer logistischen Herausforderung. Auch sonstige Teilnehmer - und sogar die Modelle selbst - müssen die Grundierungen auf die Körper auftragen, um dem Künstler genug Zeit für das Bemalen der Körper zu lassen.


 

Member of WBPA


Shooting für den WWF

Am 3. November 2008 hat Aqua Revival an einer Aktion des World Wide Fund For Nature zur Problematik des Beifangs in der Fischerei teilgenommen. 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie mehr


Supermodel 2008

Ende September 2008 wurden wir vom Schweizer Sender 3 plus für ein  Unterwassershooting für die Castingshow gebucht.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesen Sie mehr

517efb333